Präventionsmedizin
("Vorbeugung ist die beste Medizin")

Die Präventionsmedizin beschäftigt sich insbesondere mit dem Erhalt der Gesundheit bzw. Vorbeugung von Krankheiten sowie der Früherkennung bzw. Verhinderung des Fortschreiten einer Erkrankung. Für mich nimmt die Präventionsmedizin einen hohen Stellenwert ein, da hierdurch die Möglichkeit besteht, Erkrankungen erst gar nicht entstehen zu lassen, oder sie zumindest in einem frühen und somit oft gut zu behandelndem Stadium zu diagnostizieren. Notwendige Therapien können so frühzeitig eingeleitet und Folgekomplikationen häufig verhindert werden.

Wir beraten Sie gerne bezüglich Ihrer ganz individuellen Risikofaktoren und entwickeln dann gemeinsam das weitere diagnostische Vorgehen. Aufgrund unserer fachärztlichen Expertise im Bereich der Inneren Medizin mit Schwerpunkten in der Lungenheilkunde und  der Kardiologie sowie einer hochmodernen medizintechnischen Ausstattung, ist eine umfassende Diagnostik garantiert*. Ein weiterer Vorteil liegt in der Option einer über die Diagnostik hinausgehenden "gelebten" Präventionsmedizin: In meiner Hausarztpraxis kann ich die erhobenen Befunde umgehend in eine entsprechende Therapieempfehlung einfließen lassen und biete die Möglichkeit einer dann auch kontinuierlichen Betreuung. 


* Bitte beachten Sie, dass alle Vorsorge-Untersuchungen, die nicht Bestandteil der gesetzlichen Krankenkassen sind, als individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) privat in Rechnung gestellt werden müssen. Sie erhalten eine entsprechende Rechnung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).